Corporate Identity

Corporate Identiy

Corporate Identity: Konzepte und Bedeutung der Unternehmensidentität


Mit dem Begriff Corporate Identity, zu Deutsch Firmenidentität, wird der einheitliche Auftritt eines Unternehmens in der Öffentlichkeit bezeichnet. Zur Corporate Identity gehört neben visuellen Merkmalen, die eindeutig dem Unternehmen zugeordnet werden können, auch die intern gelebte Unternehmenskultur und deren Kommunikation nach außen.
 

Die drei Hauptbestandteile der Corporate Identity

 
Die Corporate Identity setzt sich aus drei grundlegenen Unterpunkten zusammen:
  • dem Corporate Design
  • der Corporate Culture
  • und der Corporate Communication.
 

Corporate Design: die visuellen Kennzeichen eines Unternehmens

 
Gut umgesetzt, schafft das Corporate Design einen eindeutigen Wiedererkennungswert. Dazu gehört ein einheitlicher Auftritt in Schrift, Form und Farben auf sämtlichen Kommunikationsmitteln - angefangen beim Logo, der Website und Broschüren bis hin zum Briefkopf, der Visitenkarte und dem Design der Produkte. Auch die Büro- oder Ladenausstattung und Kleidung der Mitarbeiter können hier mit einbezogen werden. Coca Cola, Nivea und Nike sind nur einige Beispiele für Unternehmen, die ein Corporate Design mit einem hohen Wiedererkennungswert haben. Nikes Swoosh ist eines der bekanntesten Logos weltweit, ebenso wie der weiße Schriftzug auf rotem Grund von Coca Cola und das weiß-blaue Design von Nivea.
 

Corporate Culture: gelebte Werte und Normen innerhalb des Unternehmens

 
Die Corporate Culture beschreibt die innerhalb des Unternehmens geltenden und gelebten Normen, Werte und Überzeugungen. Sie begründen den Stil und auch den Charakter des Unternehmens. Verhaltensrichtlinien und Ideologien, Arbeitsatmosphäre und -weise, Hierarchien sowie die Kommunikation untereinander sind unter anderem Bausteine der Unternehmenskultur. Die Unternehmenskultur wird maßgeblich vom Management-Stil bestimmt. Vorreiter im Bereich Unternehmenskultur ist beispielsweise das Unternehmen Google, das auf höchstmögliche Work-Life-Balance und Flexibilität setzt, um Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung, Motivation und Produktivität zu fördern.
 

Corporate Communication: einheitliche "Sprache" für alle Botschaften

 
Die Kommunikation des Unternehmens umfasst die interne und externe Kommunikation mit allen Parteien, mit denen ein Unternehmen in Berührung kommt - von (potentiellen) Kunden und Bewerbern, über Presse und Geschäftspartner bis hin zu Sponsoren. Die Übermittlung von Botschaften unterliegt einem vorab definierten, einheitlichen Konzept und erfolgt immer in der gleichen "Sprache". So tritt das Unternehmen als Einheit auf und vermittelt Authenzität.
 

Corporate Identity und Corporate Image sollten übereinstimmen

 
Die Übereinstimmung von Unternehmensidentität und Außenwirkung sind ein maßgebliches Ziel in der Kommunikationsstrategie eines Unternehmens. Die Basis bildet eine in sich stimmige Corporate Identity, mit der sich Mitarbeiter identifizieren können und ein Wir-Gefühl entwickeln. Dies wiederum löst Synergieeffekte aus, Kooperation und Produktivität werden positiv beeinflusst. Im Idealfall wird die Corporate Identity genauso nach Außen getragen. Das schafft Authentizität, weckt Vertrauen und wirkt sich positiv auf das Image des Unternehmens und deren Produkte aus.
 

Unternehmenskommunikation im Wandel

 
Der Begriff Corporate Identity stammt aus den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und bezeichnete damals sämtliche Kommunikation des Unternehmens, die imageprägend waren. Große Unternehmen wie BMW oder ARAL waren die ersten, die ein echtes Konzept aus Kommunikation, Logo, Kultur, Philosophie und dem Verhalten der Mitarbeiter entwickelten. Durch die Digitalisierung hat sich die Kommunikation zwischen Unternehmen und Zielgruppe maßgeblich geändert. Statt einseitiger Sender-Empfänger-Botschaften durch die Massenmedien sind heute zunehmend interaktive Netzwerke bedeutender Einflussfaktor für die Außenwirkung eines Unternehmens. Zielgruppen interagieren mit Unternehmen und werden selbst zu Botschaftern, Unternehmens werden transparenter und Botschaften werden mehr und schneller verbreitet. Dies stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen und macht es umso wichtiger, dass die Werte des Unternehmens und die Außenwahrnehmung im Einklang stehen. Daher ist beim Texte schreiben und Texte kaufen über externe Texter wichtig, stets die gesamte Unternehmenskultur im Hinterkopf zu haben. Dies gilt insbesondere auch für die Präsenz in den sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Pinterest und Co.!
bpwd mein Chef CodeOfConduct

Copyright © 2019 content.de AG