Keyworddichte

keyworddichte

Die richtige Keyworddichte für ein Webprojekt

Die Keyworddichte bezeichnet das Verhältnis der verwendeten und zu fokussierenden Keywords (dt.: Stichwörter, Schlüsselwörter) zum Gesamttext und wird häufig im Zusammenhang mit der Erstellung von SEO-Texten verwendet. Suchmaschinen werten dieses Verhältnis neben vielen weiteren Aspekten aus. Auf der Grundlage dieser Algorithmen werden dem Benutzer einer Suchmaschine, passend zur eingegebenen Suchanfrage, besonders relevante Webseiten zuerst angezeigt.

Im Rahmen einer Analyse der Keyworddichte wird als sinnvoller Wert eine Keyworddichte von 1% - 4% angesetzt. In einem Text von 100 Wörtern sollten demnach die entsprechenden Keywords ein- bis viermal enthalten sein. Höhere Werte sind strikt zu vermeiden, da Suchmaschinen in der Regel Webseiten sanktionieren, die so versuchen, sich einen besseren Suchmaschinenplatz zu erschleichen.

Derartige Manipulationsversuche haben sogar häufig eine deutliche Herabstufung der betreffenden Internetseite zur Folge. Außerdem ist ein Text mit einer wesentlich höheren Keyworddichte als 4% meist nur noch bedingt lesbar. content.de bietet Ihnen ein Keyworddichte-Tool, das Sie bei der Auftragsvergabe und -annahme unterstützt, die korrekte Keyworddichte einzuhalten.

Ganz aktuell ist die Arbeit ausschließlich nach einer Keyworddichte nicht mehr. Mit der Einführung der WDF*IDF-Analyse, wurden die SEO-Verfahren zur Erstellung eines SEO relevanten Briedings für die Texterstellung optimiert. Bereits im Jahr 2017 bietet der Tool-Anbieter Searchmetrics mit seiner Content-Experience ein Tool an, mit dem der Texter sehr konkrete und nachvollziehbare Anforderungen für die SEO optimierte Texterstellung erhält.

Verwandte Suchbegriffe
bpwd mein Chef CodeOfConduct

Copyright © 2018 content.de AG