Texter für Themen rund um Ernährung und Co.

Texter für Ernährungsthemen

Gesundheits- und Ernährungsratgeber zu unterschiedlichen Diäten, Nahrungsergänzungen oder Sportlerernährung erfordern Detailkenntnisse, um dem Leser zu helfen und gesetzliche Vorgaben, wie zum Beispiel die Health-Claims-Verordnung, zu erfüllen.

Die gelernte PKA AP_Text bewegt sich in den Themen Medizin, Gesundheit, Ernährung und Prävention sicher und souverän. Dennoch unsere Empfehlung: Sprechen Sie die Texterin im Vorfeld an, welches Thema Sie ganz konkret betexten lassen möchten!
9,45 Cent/Wort
Professionalität auf der Grundlage von viel Know-how: Setzen Sie auf einen Texter-Profi, der sich auf Wunsch intensiv in ein Thema einarbeitet und Ihnen neben einem sprachlichen auch ein inhaltliches Top-Ergebnis liefert.
13,50 Cent/Wort
Punktgenau werden die Themen zu Papier bzw. auf den Bildschirm gebracht. Als gelernte Drogistin greift die Texterin Punktgenau auf einen wertvollen Erfahrungsschatz für die Erstellung von Texten zum Thema Ernährung zu.
9,18 Cent/Wort
Er beschreibt sich selbst als passionierter Viel-Leser und -Schreiber, der seine Auftraggeber mit unterschiedlichsten Texten versorgen kann. So hat er unter anderem Texte über "Omega 3" und "Abnehmhormone" geschrieben und ist auch für allgemeine Texte zum Thema Ernährung buchbar.
5,40 Cent/Wort
Für die aktive Fitnesstrainerin kebi steht das Thema gesunde Ernährung ganz weit oben auf der Liste ihrer persönlichen Interessen. Sie kann auf Erfahrung aus mehr als 2.300 geschriebenen Texten bei content.de zurückblicken.
7,42 Cent/Wort
Der zertifizierte Texter mit Gold-Status hat diverse Texte zu Themen von der Ernährung bei Kleinkindern bis hin zur Ernährung für Senioren, bei Diabetes oder bei Sportlern geschrieben. Setzen Sie auf einen Texter mit Erfahrung aus mehr als 2.000 geschriebenen Texten.
6,75 Cent/Wort
Ernährung mit Rohkost sowie vegane und vegetarische Ernährung sind Themen, die von der Texterin C_Weber hervorragend umgesetzt werden. Sprechen Sie diese Texterin an, wenn Sie für diese Themen Texte benötigen.
13,50 Cent/Wort
Die Texterin JuliStern liefert gut recherchierte Texte zum Thema Ernährung und kann diese durch Fachkenntnisse auch mit medizinischen Inhalten verknüpfen. Bei Artikeln über glutenfreie Ernährung greift sie auf Eigenerfahrungen zurück und erzielt authentische Resultate. 
5,40 Cent/Wort
Basierend auf seinen umfassenden Erfahrungen aus über 4.500 Texten setzt sich Autor reporteur kritisch mit Ernährungsthemen auseinander und behält Informationsziel und Auftraggeberwünsche dabei stets im Blick.
5,94 Cent/Wort

Texter für Haushaltsgeräte über content.de beauftragen!

Ernährung und Nahrungsmittelergänzungen

Texte aus den Bereichen Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Diät etc. befassen sich mit sensiblen Themen. Die darauf einstimmenden Texte bewegen sich an der Oberfläche und vermitteln keineswegs tiefergehende Detailinformationen. Wer hierzu detailliert schreibt und Ratgebertexte sowie Produkttexte verfasst, läuft schnell Gefahr, in den Bereich der Gesundheitsberatung abzudriften. 

Bei Texten, die sich auf Nahrungsergänzungsmittel beziehen, ist zum Beispiel die Berücksichtigung der Health-Claim-Verordnung ein Muss. Wer diese Verordnung im Umfang von 63 DINA-4-Seiten (Stand vom 16. Mai 2012) missachtet, muss mit empfindlichen Abmahnungen rechnen.

Achten Sie bei der Erstellung von Texten zu Themen wie:  

  • Ernährung
  • Diät
  • Nahrungsergänzungsmittel
etc. auf die Einhaltung rechtlicher Grundlagen. 

Die Health-Claims-Verordnung definiert für jeden Inhaltsstoff, welche Aussage darüber getroffen werden darf. Darüber hinausgehende Aussagen werden rechtlich geahndet. Beispiele gefällig?

  • Nährstoffe dürfen nicht als „lebenswichtig“, „unverzichtbar“ oder „wichtig“ dargestellt werden, sondern bestenfalls als „wertvoll“ oder „sinnvoll“ (z. B. „wertvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung“ oder „sinnvolle Ergänzung einer bewussten Lebensweise“).
  • Für Produkte als Ganzes dürfen keinerlei Versprechungen über deren Wirksamkeit abgegeben werden. Wirkungsversprechen dürfen sich immer nur auf einzelne Inhaltsstoffe (soweit sie in der Health-Claim-Verordnung und den Ergänzungen genannt sind) beziehen. 
  • Ist ein Nährstoff in der Verordnung nicht aufgeführt, darf man ihm keinerlei Wirkung zusprechen. In diesem Fall darf der Stoff lediglich erwähnt werden. 

 

bpwd mein Chef CodeOfConduct

Copyright © 2017 content.de AG