Produktbeschreibung

Produktbeschreibungen-Lexikonbeitrag

 

Die Produktbeschreibung im Web 3.0

Die aussagekräftige und verständliche Beschreibung von Produktmerkmalen, dessen Einsatzzweck sowie weiterführende Informationen finden sich in Produktbeschreibungen. Produktbeschreibungen werden sowohl im Printbereich bei Versandkatalogen aber insbesondere im Internet in Webshops eingesetzt. Durch die vielen Interaktionsmöglichkeiten, die sich potenziellen Käufern spätestens mit dem Web 3.0 bieten, hat eine Produktbeschreibung vier Funktionen zu erfüllen.

Um die technische Struktur optimal auszurichten, empfiehlt sich die Berücksichtigung der Informationen von www.schema.org.

 

Funktionen einer guten Produktbeschreibung

1. Potenzielle Kunden über die Suchmaschinen erreichen

Die wertvollsten Besucherquellen sind die Suchmaschinen, über die ein Großteil potenzieller Kunden erreicht wird. Die Produktbeschreibung sollte aufgrund ihrer Themenrelevanz, der inhaltlichen und sprachlichen Qualität gut sichtbar auf den ersten drei Seiten der Suchmaschinenergebnisseiten platziert sein. Eine gute Produktbeschreibung im Web ist immer auch ein guter SEO-Text.

2. Verkaufsverstärker und Berater

Da in einem Webshop in der Regel keine persönliche Beratung stattfindet, ersetzen gute Webtexte den Fachverkäufer. Beim Leser dürfen keine Fragen offenbleiben. Der Leser sollte nicht gezwungen werden, aufgrund fehlender Informationen weitere Webseiten aufzusuchen.

Im Idealverfall hat der Text über das Informationsbedürfnis hinaus beim potenziellen Kunden einen Kaufreiz gesetzt, der ihn zu einem konsumierenden Kunden werden lässt.

3. Verringerung der Retourenquote

Je zutreffender die Produktbeschreibung das Produkt darstellt, desto geringer ist die Retourenquote aufgrund einer falschen Erwartungshaltung beim Käufer.

4. Rechtliche Absicherung für den Verkäufer

Die Vorteile des Internets, Informationen viral in einer ungeheuerlichen Geschwindigkeit verteilen zu können, erhöhen auch das Risiko, durch die Verbreitung rechtlich anfechtbarer Informationen, abgemahnt zu werden.

So bestehen für die unterschiedlichsten Produktgruppen diverse Bestimmungen, welche Informationen eine wettbewerbsrechtliche Produktbeschreibung beinhalten darf und welche Informationen in jedem Fall zu transportieren sind. So zählen zum Beispiel die Spritverbrauchswerte eines PKW in vorgegebenen Einheiten zu den Pflichtangaben, wohingegen bei Gesundheits- oder Kosmetikprodukten besondere Vorsicht aufgrund der bestehenden Health-Claim-Verordnung geboten ist.

 

Fünf Tipps für die Praxis für Betreiber eines Onlineshops

1. Adressatengerechte Formulierungen wählen

Wer sind die potenziellen Käufer des Produktes und welcher Fach- oder Szenenjargon ist angebracht, um die Zielgruppe auf Augenhöhe zu treffen, um verständlich über die Eigenschaften und Vorzüge des Produkts zu informieren. Bei erklärungsbedürftigen Produkten muss zudem eine stärkeren Detailtiefe, sprich mit einem höheren Textumfang gearbeitet werden, als dies bei einfachen und jedermann bekannten Produkten der Fall ist.

2. SEO-Angaben eruieren und sauber und konsequent umsetzen

Damit die potenziellen Käufer den Hinweis auf das Produkt in den SERPs, finden, sollten zielgruppenspezifische Suchphrasen identifiziert und als Keywordvorgaben in den Produktbeschreibungen, dem Title-Tag und der Meta-Description platziert werden. Hier zahlt sich die konsequente Umsetzung in gute SEO-Texte mit Suchmaschinen-Traffic aus.

3. Sorgen Sie durch Mehrwert für Begeisterung

Unique Content mit Mehrwert ist nicht nur für die Suchmaschinenplatzierung, sondern auch für die Verweildauer der Leser auf Ihrer Webseite entscheidend. Neben dem reinen Informationsbedürfnis spielt der Unterhaltungswert eine nicht untergeordnete Rolle beim Leser.

Authentische Erfahrungsberichte, in denen Kunden die Erfahrungen mit dem Produkt, ggf. gestützt durch ansprechendes Fotomaterial oder durch ein Amateurvideo mitteilen, können Entertainment-Charakter haben und sich positiv auf die Produktwahrnehmung und Identifizierung des potentiellen Kunden auswirken.

4. Machen Sie sich rechtlich unangreifbar

Halten Sie sich bei der Formulierung von Produktbeschreibung an gesetzliche Vorgaben. Beachten Sie urheberrechtliche Bestimmungen, die das einfache Abschreiben vom Wettbewerb untersagen, genauso, wie die unpassende Verwendung von Produktattributen, oder die nicht zulässige Nennung von Produktwirkungen im Bereich von Kosmetik- und Gesundheitsprodukten, die beim Leser eine falsche Erwartungshaltung aufkommen lassen.

5. Gute Vorbereitung und laufende Kontrollen und Monitoring

  • Erkundigen Sie sich im Vorfeld über die rechtlichen Spielregeln, die für Ihre Produkte gelten.
  • Überprüfen Sie bei jeder Produktbeschreibung, ob diese den Rechtsvorschriften entspricht.
  • Sein Sie achtsam bei Änderungen von Gesetzesvorschriften oder Produktmerkmalen, Bestandteilen oder Inhaltsstoffen. Falsche Informationen können zu einer Abmahnung führen.

 

Wer die Texte nicht selber schreiben kann, für den ist Content kaufen eine Alternative, um an conversionstarke Produktbeschreibungen zu gelangen. Als Textagentur erhalten Sie die Dienstleistung als Fullservice-Paket.

Autoren-Briefing für die Erstellung einer Produktbeschreibung

Wer seine Produktbeschreibungen nicht selber schreibt, kann die Erstellung auch outsourcen. Damit die Texter für die Erstellung guter und konversionsstarker Produktbeschreibungen optimal vorbereitet sind, ist ein verständliches und konkretes Autoren-Briefing erforderlich.

Wer sich Produktbeschreibungen erstellen lassen will, kann sich dieses Musterbriefing an seine Anforderungen anpassen. Diese Mustervorlage enthält zudem eine Textvorlage. Mit der Textvorlage wird sichergestellt, dass sich die Autoren an die vorgegebene Struktur halten, die sogar technisch auf content.de geprüft werden kann:

Aufgabe:

Für einen Onlineshop wird eine Produktbeschreibung benötigt. Der Title-Tag und die Meta-Description sind ebenfalls mit der Platzierung des Hauptkeyword zu formulieren.

Bitte schreiben Sie einen Text zu [TITLE] unter Berücksichtigung der vorgegebenen Keywords:[KEYWORDS].

Inhalt und Aufbau:
• Verzichten Sie bitte auf eine Aneinanderreihung technischer Daten.
• Bitte fügen Sie ca. 3-4 sinnvolle Absätze in den Text ein. Absätze sind die Trennung von 2 Textteilen durch eine Leerzeile und sind durch eine Zwischenüberschrift einzuleiten.
• Es darf mit Bulletpoints gearbeitet werden, um zum Beispiel wesentliche Aspekte übersichtlich darzustellen.

Tonalität:
• Der Text sollte sachlich sein und das Kaufinteresse wecken.
• Keine Kritik oder besonderes Lob sollte enthalten sein.
• Sprechen Sie den Käufer mit einem freundlichen „Sie“ an.

Textvorlage:

[[Title-Tag]]
Formulieren Sie hier einen Title-Tag im Umfang von 55 Zeichen (ca. 9 Wörter) mit Nennung „Name Online-Shop“

[[Metadescription]]
Aussage mit einem Call to Action im Umfang von 156 Zeichen (ca. 22 Wörter) mit Nennung „Name des Online-Shop“

[[Produktbeschreibung]]
Produktbeschreibung mit Hauptüberschrift, Zwischenüberschriften, Absätzen und Bulletpoints.

 

Fazit

Eine gute Produktbeschreibung sollte allen drei Funktionen bestmöglich gerecht werden. Die gelingt jedoch nur, wenn in guten Text investiert wird. Entweder muss die entsprechende Zeit für die Erstellung der Produktbeschreibungen zur Verfügung stehen, oder alternativ, werden die Texte durch einen Dienstleister geschrieben. Beim Outsourcing ist auf Qualität zu achten, die auch bei ansteigenden Mengengerüsten hoch sein sollte.

Qualität zahlt sich mittel- langfristig aus, auch bei Produktbeschreibungen gilt, wer hier spart, der spart am falschen Ende und darf sich dann nicht über ausbleibenden Traffic oder unzureichende Konversions ärgern.

Ein laufendes Monitoring des eigenen Contents sollte als fester Bestandteil im Tagesgeschäft integriert sein, nur so lassen sich rechtliche Klippen, oder das Absinken in der Sichtbarkeit und einen damit verbundenen Trafficrückgang verhindern. Das Texten im Internet hört somit nicht mit der Texterstellung auf, sondern beginnt durch das laufende Finetuning der fertiggestellten Texte, täglich auf ein Neues. 

bpwd mein Chef CodeOfConduct

Copyright © 2019 content.de AG