Metadaten

essenziell für Webseiten

Metadaten
Metadaten (meta data) liefern Informationen zu Ressourcen und werden automatisiert verarbeitet. Die strukturierten Daten enthalten Angaben zu Webdokumenten, Büchern, Bildern und Videos. Eine zentrale Rolle spielen sie bei der Erstellung von Webseiten. Suchmaschinen lesen die Metadaten einer Webseite aus und nehmen die Seite in den Suchindex auf. 

 

Weshalb sind die Metadaten wichtig?

 

Die Programmierung einer Webseite nimmt Zeit in Anspruch und besteht grundsätzlich aus 3 Teilen. Sie gestalten das Design und schreiben den Inhalt (Content). Sie integrieren multimediale Elemente (Bilder und Videos) in Ihre Webseite. Im letzten Schritt legen Sie die Metadaten an. Zu diesen zählen der Seitentitel (title) Ihrer Webseite und die Beschreibung (description). Stellen Sie Ihre Webseite ohne die Informationen online, wird sie höchstens zufällig von Nutzern gefunden. Daher gilt beim Texte schreiben für das Web: Metadaten ind stets zu berücksichtigen!

Die meisten Besucher gelangen über Suchmaschinen - vor allem über Google - auf Ihre Webseite. Bevor Ihre Seite in den Index der Suchmaschine aufgenommen wird, muss sie von den Crawlern (Bots) gelesen werden. Crawler sind intelligente Programme, die Ihre Webseite besuchen und die Meta-Informationen Ihres Webdokuments auslesen. Die Daten werden von den Suchmaschinen zwingend benötigt, ohne diese können Webseiten nicht richtig kategorisiert und in den Index aufgenommen werden. Haben Sie die Daten in Ihrem HTML-Dokument angelegt, werden diese von den Crawlern ausgelesen und an die Suchmaschine übermittelt. Es kann eine gewisse Zeit dauern, bis Ihre Seite in den Index von Google aufgenommen wird.

Die Platzierung (Ranking) in den Suchergebnislisten von Google spielt eine wichtige Rolle. Je höher das Ranking Ihrer Webseite, desto besser wird sie von den Nutzern der Suchmaschine gefunden. Sie profitieren von mehr Besuchern und einem höheren Traffic (Datenverkehr). Nutzen Sie die Webseite kommerziell, erhalten Sie mehr Kunden und erzielen höhere Umsätze. Die Meta-Tags in Ihrem HTML-Code sind wichtige Ranking-Faktoren.

 

Title, Meta Description und Keywords

Zahlen und Fakten in den Metadaten platzieren.

Der Seitentitel Ihrer Webseite befindet sich am Anfang Ihres HTML-Dokuments im Kopfbereich (Head) unter dem Title-Tag. Als Nächstes folgen die Kurzbeschreibung Ihrer Webseite und die Suchwörter (Keywords). Die beiden Meta-Tags befinden sich im Head-Bereich. Alle Elemente in Ihrem HTML-Dokument werden von den Crawlern gelesen. Der Titel erscheint in der Titelleiste des Browsers und sollte Ihre Webseite kurz und prägnant beschreiben.
Mehr als 55 Zeichen sollten Sie nicht verwenden. Folgende Elemente gehören in den Titel:

  • der Name Ihres Unternehmens
  • Ihre wichtigsten Produkte
  • typische Schlagwörter
  • der Ort (relevant für lokale Suchanfragen)
  • wichtige Suchbegriffe


Die Beschreibung Ihrer Webseite gehört in den Meta-Tag "Description". Google erstellt aus Ihrem Text eine eigene Seitenbeschreibung. In den Suchergebnissen werden nicht unbegrenzt viele Zeichen angezeigt. Deshalb fassen Sie sich am besten kurz und verwenden 155 Zeichen für die Beschreibung. Beschreiben Sie in einem zusammenhängenden und prägnanten Text mit Mehrwert den Inhalt Ihrer Webseite. 

 

So optimieren Sie Ihre Metadaten

Optimieren Sie Ihre Metadaten auf die Intention Ihrer Webseitenbesucher!

Beim Anlegen von Metadaten gelten die gleichen Regeln und Empfehlungen wie beim Inhalt und der Struktur Ihrer Webseite. Erstellen Sie automatische Zusammenfassungen oder zusammenhanglose Keyword-Listen, beschreiben Sie Ihre Webseite nicht richtig. Sie führen damit Nutzer und Suchmaschinen in die Irre. Google kann Ihre Seite nicht richtig einordnen. Im schlimmsten Fall wird Ihre Webseite nicht über die passenden Suchbegriffe gefunden. Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Optimierung Ihrer Metadaten und beherzigen Sie folgende Tipps:

  • Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Besucher
  • Verwenden Sie für die Beschreibung Ihrer Webseite ausschließlich leicht verständliche Begriffe
  • Verzichten Sie auf Fachbegriffe und unternehmensinterne Ausdrücke
  • Im Meta-Title sollte zumindest der wichtigste Suchbegriff enthalten sein
  • Je früher das Keyword im Titel vorkommt, desto höher die Relevanz
  • Der Titel sollte mindestens 48 Zeichen lang sein
  • Ihre Meta-Beschreibung muss thematisch zu Ihrem Seitentitel passen
  • Verwenden Sie in der Beschreibung einen Handlungsaufruf (Call to Action), wie "jetzt kaufen"
  • Integrieren Sie 1 bis 3 Sonderzeichen in Ihre Meta-Beschreibung, dadurch sticht Ihre Webseite in den Suchergebnissen stärker hervor

 Sie möchten Ihre Texte nicht selber schreiben und suchen einen Texter, der das für Sie übernimmt? Dann sollten Sie Texte kaufen und zwar vom Profi!

Ratgebertexte schreiben lassen über content.de

bpwd mein Chef CodeOfConduct

Copyright © 2019 content.de AG